Podcast „Da kannste nich´ meckern…“ – Folge 17 – Ein Rückblick in die Magdeburger Baugeschichte (mit Bruno Krayl)

Podcast "Da kannste nich´ meckern..." - Folge 17 - Ein Rückblick in die Magdeburger Baugeschichte

„Da kannste nich´ meckern…“ – Der Magdeburg-Podcast
mit Dr. Falko Grube, Landtagsabgeordneter und Magdeburger Stadtrat
Folge 17 – Ein Rückblick in die Magdeburger Baugeschichte (mit Bruno Krayl)

Heute wird’s historisch! Ich nehme euch mit auf eine Reise in die Magdeburger Baugeschichte und habe dazu einen Gast, der entscheidenen Einfluss auf die Stadtarchitektur hatte: Bruno Krayl (96). Der Sohn von Carl Krayl war als Bauingnieur mit verantwortlich für eine Reihe von DDR-Großprojekten, u.a. auf den Berliner Fernsehturm, das Centrum-Warenhaus (heute Karstadt“ oder das „Haus des Lehrers“ (heute Katharinenturm) in Magdeburg. Seit Ende der 70er Jahre war Bruno Krayl leitender Bauingenieur des industriellen Wohnungsbaus in Magdeburg. Für seinen Einsatz vor allem in Wohngebiete im Süden der Stadt erhielt hier den Spitznamen „Bürgermeister von Reform“. Im Podcast habe ich mit ihm über seine früheren Projekte gesprochen, aber auch den Blick ins Heute gerichtet. Hört rein!